Artner Vilmos (1602-1657) testimóniuma

Hoffmann, Gizella: Artner Vilmos (1602-1657) testimóniuma. In: Acta historiae litterarum hungaricarum, (29). pp. 77-84. (2006)

[img]
Preview
Cikk, tanulmány, mű
hist_litt_hung_029_077-084.pdf

Download (668kB) | Preview

Abstract

Wilhelm Artner (1602-1657) war Angehöriger einer der ältesten berühmten und bedeutenden Familien Ödenburgs (heute Sopron), die über 300 Jahre lang eine führende Rolle in der Leitung der Stadt spielten. Wilhelm Artner studierte an den Universitäten in Frankfurt an der Oder und in Tübingen Philosophie und Rechtswissenschaften. Er schrieb mehrere Abhandlungen. Wie üblich, verteidigte er seine Thesen in Tübingen am 2. September 1625. unter dem Titel Disputatio iuridica inauguralis ex libra 18. et 19. ff. deprompta unter der Leitung des Rechtsgelehrten Christoph Besold (1577-1638) während einer öffentlichen Diskussion. Er bekam den Titel juris utriusque doctor, Doktor beider Rechte. Er war der zweite Rechtsgelehrte Ödenburgs. - Das Testimonium Wilhelm Artners ist das Zeugnis seiner Doktorwürde, preist und lobt seine ausgezeichneten Kenntnisse während der Studienjahre, seine menschlichen Qualitäten und hervorragende wissenschaftliche Gründlichkeit. Das Testimonium wurde in Tübingen von Lucas Osiander (1571-1638), Kanzler und Professor der Theologie der Universität Tübingen, am 21. Oktober 1625. ausgestellt und unterzeichnet. Nach unseren heutigen Kenntnissen ist aber nur das Konzept vorhanden (Universitätsarchiv Tübingen. 19/14 Nr. 113.).

Item Type: Article
Journal or Publication Title: Acta historiae litterarum hungaricarum
Date: 2006
Volume: 29
ISSN: 0586-3708
Page Range: pp. 77-84
Language: magyar
Uncontrolled Keywords: Magyar irodalom története 17. sz., Irodalomtudomány
Additional Information: Bibliogr. a lábjegyzetekben; Ismertetett mű: Gizella Hoffman: Testimonium doctorale juridicum des Wilhelm Artner
Date Deposited: 2016. Oct. 15. 07:05
Last Modified: 2020. Oct. 12. 15:25
URI: http://acta.bibl.u-szeged.hu/id/eprint/1070

Actions (login required)

View Item View Item