A magyarhomorogi honfoglalás kori sírok archaeozoológiai vizsgálata

Vörös, István: A magyarhomorogi honfoglalás kori sírok archaeozoológiai vizsgálata. In: A honfoglalás kor kutatásának legújabb eredményei : tanulmányok Kovács László 70. születésnapjára. pp. 701-710. (2013)

[img]
Preview
Cikk, tanulmány, mű
regeszeti_monografiak_003_701-710.pdf

Download (3MB) | Preview

Abstract

In Magyarhomorog-Könyadomb kamen im landnahmezeitlichen Gräberfeldteil vier Pferdebestattungen (Grab 1., 9., 16. 23.) zum Vorschein, die alle zu Männergräber gehörten. Ins Grab 15. wurde nachträglich ein Wolf eingegraben. Grab 1. Männergrab mit Pferd. Geschlecht des Pferdes: Hengst, Lebensalter 1 Vi - 1 V* Jahr (18-21 Monat), Größe 135,6 cm, niedrige Körpergrösse. Mortalität des Pferdes: Ende Hebst - Winter (Okt/Nov. - Jan/Febr.). Grab 9. Männergrab mit Pferd. (Abb. 1.) Geschlecht des Pferdes: Hengst, Lebensalter 2-214 Jahr, Widerristhöhe 141,3 cm, (grosse) mittlere Körpergrösse. Mortalität des Pferdes: Sommer - Ende Herbst (Apr/Mai - Okt/Nov.). Grab 11. Männergrab mit Pferd. Neben der Wirbelsäule des Mannes war ein unterer Beißzahn vom jungen Schwein. Grab 15. Männergrab. Der Wolf wurde auf seine rechte Seite mit zusammengebundenen Pfoten in ost-westlicher Orientierung in die Grube gelegt. Schädel des Wolfes lag auf dem Bänkchen mit seiner Nase nach Norden auf dem Unterkiefer. Sein Hals erstreckte sich fast senkrecht bis zur Schulterblatt-Vorderglieder-Region auf dem Grabboden, wo sein Rumpf (Brustkorb) und hintere Gliedmaßen ruhten. Im oberen Drittel der Grube befand sich der Wolf, wohin einer 60 x 60 cm Grösse Raubgang gegraben wurde. Schädel (Abb. 2) und Unterkieferbruchstück (Abb. 3) des Wolfes. Grab 16. Männergrab mit Pferd. (Abb. 4.) Geschlecht des Pferdes: Hengst, Lebensalter 4-414 Jahr, Größe 138,3 cm, mittlere Körpergröße. Auf den ersten (ph. I.) und zweiten (ph. II.) Fingerknochen der linkseitigen hinteren Pfote waren Knochenauflagerungen beobachtbar. Mortalität des Pferdes: Sommer - Ende Herbst (Apr/Mai.-Okt/Nov). Grab 23. Männergrab mit Pferd. (Abb. 5.) Geschlecht des Pferdes: Hengst, Lebensalter 2%-3 Jahr, Größe 138,7 cm, mittlere Körpergröße. Auf den Metacarpen bildeten sich Knochenauflagerungen (exostosis) heraus. Mortalität des Pferdes: Ende Winter - Anfang Frühling (Jan/Febr.- Apr/Mai.). In drei Pferdebestattungen wurden die zerschundenen Häute sorgfältig so zusammengefaltet, dass die Fussenden untenhin gelangten. Die Pferdeschädel wurden auf die zusammengefalteten Häute (1 ?, 23.), bzw. daneben (16.) gelegt. Die Pferde aus den Gräbern von Magyarhomorog gehörten zu den sogenannten „borealen” (Pony-) Pferden.

Item Type: Book Section
Other title: Die Archäozoologische Untersuchung der Landnahme Zeitliche Gräber von Magyarhomorog
Journal or Publication Title: A honfoglalás kor kutatásának legújabb eredményei : tanulmányok Kovács László 70. születésnapjára
Date: 2013
ISSN: 2062-9877
ISBN: 978 963 306 241 8
Page Range: pp. 701-710
Series Name: Monográfiák a Szegedi Tudományegyetem Régészeti Tanszékéről
Related URLs: http://acta.bibl.u-szeged.hu/69838/
Uncontrolled Keywords: Régészet - leletek - Magyarország - középkor
Additional Information: Bibliogr.: 710. p. és a lábjegyzetekben ; ill. ; összefoglalás német nyelven
Subjects: 06. Humanities
06. Humanities > 06.01. History and archaeology
06. Humanities > 06.01. History and archaeology > 06.01.02. Archaeology
06. Humanities > 06.01. History and archaeology > 06.01.02. Archaeology > 06.01.02.01. Archaeology, archaeometry, landscape archaeology
Date Deposited: 2020. Sep. 07. 12:28
Last Modified: 2020. Sep. 07. 12:28
URI: http://acta.bibl.u-szeged.hu/id/eprint/70056

Actions (login required)

View Item View Item